Immer mehr Softdrink-Hersteller nutzen Stevia anstatt Zucker, da es deutlich weniger Kalorien enthält als das süße Gold. Doch der Schein trügt, wie die Verbraucherzentrale Niedersachen aufdeckt. Laut einer Marktanalyse werden deklarierte Stevia-Getränke auch mit Zucker gesüßt. Die Verbraucher greifen somit vermeintlich zu den kalorienärmeren Drinks.

So erhält beispielsweise die neue grüne Coca Cola Life neben Stevia elf Würfel Zucker (entspricht 35 Gramm).

Weitere Informationen:

Vermeintlich weniger Kalorien: #CocaColaLife zusätzlich mit #Zucker gesüßt. Klick um zu Tweeten