Figurfreundlich, zahnfreundlich, für Diabetiker geeignet und auch ohne bitteren Nachgeschmack soll er sein: der Süßstoff Sucralose, besser bekannt unter dem Markennamen Splenda. Er ist etwa 600-mal süßer als normaler Haushaltszucker. Immer wieder erscheinen Artikel und Beiträge zu Gefahren und Nebenwirkungen, die mit dem Süßstoff in Verbindung gebracht werden. Doch wie ist die Studienlage wirklich und was steckt hinter den Behauptungen?